Geschichte

1923
Wilhelm Pöttker gründet das Unternehmen Pöttker & Co. In den ersten Jahren werden hauptsächlich Fahrradteile aus Stahlblech und Draht produziert.

1954
In den 50er-Jahren arbeitet das Unternehmen als Lohnstanzerei für die Automobilzulieferindustrie. Parallel dazu wird der Werkzeugbau ausgebaut.

1966
Norbert Pöttker entwickelt die ersten Auszugssysteme aus Aluminium.

1973
Durch die Nähe zur Möbelindustrie entsteht 1973 der erste Kugelauszug Stahlprofil in Lippstadt.

1977
Der Erfolg kommt mit der Anschaffung der ersten Profilieranlage.

1992
Das Produktportfolio wird maßgeblich erweitert, denn aus dem 37er-Profil entsteht der erste Tischauszug bei Pöttker.

1999
Zwei Jahre zuvor auf der Interzum noch auf einem Gruppenstand vertreten, präsentiert sich Pöttker 1999 erstmals alleinstehend. Und zeigt hier dem Publikum aus aller Welt die große Bandbreite der eigenen, innovativen Entwicklungen.

2017
Heute arbeitet Pöttker mit mehr als 80 Prozent der deutschen Tischhersteller zusammen und gehört zu den weltweiten Marktführern. Die Systemlösungen überzeugen in vielen Anwendungsbereichen über den klassischen Tisch hinaus.